GEMEINSAM

Herzlich willkommen auf den Seiten unserer Kirchengemeinde. Die Auferstehungskirche ist mit gut 3000 Gemeindegliedern die drittgrößte Gemeinde im Dekanat Bamberg. Aktuell stellen wir uns GEMEINSAM den wachsenden Herausforderungen unserer Zeit.

Weiterlesen ...

GEMEINSAM wachsen wir seit Monaten in und an der Zusammenarbeit mit unserer Nachbargemeinde Memmelsdorf-Lichteneiche. In vielen Bereichen unterstützen und ergänzen wir uns schon gegenseitig. Der Prozess bleibt im Fluss und bereichert beide Kirchengemeinden in vielfältiger Weise.

GEMEINSAM sind wir seit dem Sommer auf dem Weg, unsere Kirchengemeinde umwelt- und klimafreundlich, nachhaltig und fair für die Zukunft aufzustellen. Mit der angestrebten Zertifizierung "Grüner Gockel" wagen wir hierfür einen wichtigen Schritt.


 

Mutter mit ihrem Kleinkind auf Motoroller vor der Café-Ape Paul
Bildrechte Björn Göttlicher
Im Kirchenraum der Auferstehungskirche findet am 25.02. um 11 Uhr eine Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung "Begegnungen - Straßenfotografie in der Bamberger Gereuth" statt. Die dort gezeigten Fotografien entstanden im vergangenen Sommer im Rahmen des diakonischen Projekts PAUL in der Gereuth. Mit PAUL, dem Cafélino auf drei Rädern, fuhren Ehrenamtliche durch verschiedene Quartiere Bambergs, um dort Begegnungsorte zu schaffen. Anlässlich der Ausstellungseröffung und der bald wieder anbrechenden PAUL-Saison sprach Evangelisch in Bambergmit dem Fotografen Björn Göttlicher, von dem die Aufnahmen stammen.
Jesus hängt verletzt und blutend am Kreuz
Bildrechte pixabay.com
Wer am 18.2. in der Himmelfahrtskirche Lichteneiche nicht dabei sein konnte, dem bietet sich am kommenden Sonntag, 25.2. um 10:00 Uhr, noch einmal die Gelegenheit, unseren Gottesdienst zum Beginn der Passionszeit in der Auferstehungskirche Bamberg zu besuchen. Dieser wird u.a. von den Chören beider Gemeinden gemeinsam musikalisch begleitet. Im Mittelpunkt des Predigt-Gottesdienstes steht das gemeinsame Aushalten von unfassbarem Leid, das Menschen einander antun (von Auschwitz bis Stalingrad) – und die Suche nach der Nähe Gottes in allem Leid.

Tageslosung

Zum Gemeindebrief

Header Gemeindebriefseite