Gemeinschaft

Wir pflegen gern in vielfältiger Weise die Gemeinschaft. Wir laden Sie ein, unsere vielfältigen Angebote zu nutzen - ob bei einem Teller Suppe, beim Frühstück, im Austausch über biblische Texte oder vielem mehr - es ist sicher für jeden etwas dabei.

Suppenteller mit Löffel und blauer Serviette
Bildrechte Inga/adobe.stock.com
Suppenkirche und Suppengespräche

Das Projekt "Suppenkirche" ist eine Aktion der Stadtgemeinden Bamberg und wurde 2022 erstmals angeboten. Die steigenden Energie- und Lebensmittelpreise hatten dazu bewogen, den Menschen eine Anlaufstelle zu bieten, in der sie nicht nur eine warme Suppe bekommen, sondern auch gute Gemeinschaft und Gespräche finden. Das Projekt kam so gut an, dass wir in der Auferstehungskirche auch während der "Suppenkirchenpause" weitermachen und nun zu einem "Suppengespräch" einladen. Schauen Sie gern vorbei - montags von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr - auf einen Teller Suppe und ein gutes Gespräch. Die Termine finden Sie in unserem aktuellen Gemeindebrief.

Ansprechpartner: Pfr. Christof Henzler, Mobil 0151 25621756

Senioren am Kaffeetisch
Bildrechte Bilddatenbank Fundus
Seniorenkreis

Unser Seniorenkreis trifft sich einmal im Monat, dienstags 15:00 Uhr, im Gemeindehaus der Auferstehungskirche zu einer Andacht und anschließendem gemeinsamen Kaffeetrinken. Die aktuellen Termine können Sie unserem aktuellen Gemeindebrief entnehmen.

Ansprechpartnerin: Pfrin. Doris-Schirmer Henzler, Mobil 0160 99895301

Russland-Deutsche Frauengruppe
Bildrechte Russland-Deutsche Frauengruppe
Russland-Deutsche Frauengruppe

Im Jahre 1250 siedelten sich die ersten Deutschen in Russland an, gefolgt von späteren Wellen der Einwanderung bis ins 19. Jahrhundert. Die Deportation unter Stalin bestimmt die Geschichte des 20. Jahrhunderts und traumatisiert die Betroffenen und Nachfolgegenerationen bis heute. Wir in der Auferstehungsgemeinde wollen eine Brücke bauen zwischen Aussiedler*innen und unserer Kirche. Wir wollen Raum geben, Seelsorge, Begleitung, Kirche und Spiritualität für Aussiedler*innen erfahrbar zu machen und ihre Integration voranzubringen.

Unsere Russland-Deutsche Frauengruppe (auf dem Bild zu sehen) trifft sich einmal im Monat, freitags 10:00 Uhr, zu einem thematischen Frauenfrühstück im Gemeindehaus der Auferstehungskirche. Termine finden Sie in unserem aktuellen Gemeindebrief. Bitte melden Sie sich für unsere Planung vorher an.

Ansprechpartnerinnen: Nina Kusnezow, Mobil 0172 8542430 | Pfrin. Doris Schirmer-Henzler Mobil 0160 99895301

Frau mit Bibel auf dem Schoß
Bildrechte Bildatenbank Fundus
Frauengruppe

Die Frauengruppe trifft sich einmal im Monat, montags 18:00 Uhr, im Gemeindehaus der Auferstehungskirche. Die aktuellen Termine können Sie unserem aktuellen Gemeindebrief entnehmen. Weitere Informationen können Sie bei Frau Zippel erfragen. 

Ansprechpartnerin: Marita Zippel, Kontakt über das Pfarrbüro Tel.: 0951 31257

Logo Man(n) trifft sich
Bildrechte Evangelische Männerarbeit in Bayern
Man(n) trifft sich

Männer aller Altersklassen sind eingeladen, sich über das Leben, den Glauben, die Kirche, Politik, Sport und mitgebrachte Themen, die bewegen, auszutauschen und in Gespräch zu kommen. Einmal im Monat lädt "Man(n) trifft sich" montags ab 19:30 Uhr dazu ins Gemeindehaus der Auferstehungskirche ein. Die aktuellen Termine können Sie unserem aktuellen Gemeindebrief entnehmen.

Ansprechpartner: Pfr. Christof Henzler, Mobil 0151 25621756

Logo Ökumene weiß auf rotem Grund
Bildrechte Ökumenischer Rat der Kirchen
Ökumenischer Gesprächskreis "Bibel teilen"

Der ökumenische Gesprächskreis "Bibel teilen" trifft sich alle 14 Tage, mittwochs 19:00 Uhr, im Pfarrheim in Litzendorf. Gemeinsam wird der Predigttext des kommenden Sonntags in den Blick genommen und Gedanken dazu ausgetauscht. Die nächsten Termine können Sie unserem aktuellen Gemeindebrief entnehmen.

Ansprechpartner: Pfr. Christof Henzler, Mobil 0151 25621756 | Prin. Doris Schirmer-Henzler, Mobil 0160 99895301